Pseudocreobotra wahlbergii

  • €8,00
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Pseudocreobotra wahlbergii oder auch afrikanische Blütenmantis gennannt gehört definitiv zu den schönsten Gottesanbeterinnen im Hobby. Besonders markant sind die kleinen "Stacheln" an ihrem Abdomen, ansonsten weist die Art eine weiß-grüne-gelbe, teilweise mit pink-lila Anteilen, Grundfarbe auf.
Beheimatet sind die Tiere ursprünglich in Ost- und Südafrika und leben dort bevorzugt auf Blüten, weshalb sie auch ihren Namen  erhalten haben.
Mantiden bevorzugen fliegende Futterinsekten, die sie in der Luft mit ihren Fangarmen fangen und direkt anfangen zu fressen, noch während das Futtertier lebt.
Man kann die Tiere aber auch direkt von der Pinzette oder der Hand füttern, da sie die Futtertiere einem gerne von der Pinzette, oder aus der Hand mobsen.
Theoretisch ist es möglich die Tiere frei in einem Zimmer zu halten (z.b. in einer Pflanze), da die Tiere sehr standorttreu sind.
Ansonsten empfehlen wir für die Aufzucht unsere Dosen mit Gazebelüftung.
Die Tiere erhalten zum einen eine hervorragende Belüftung und es können keine Drosophila, welche als Futtertiere für die kleinen Jungtiere am besten sind, nicht durch die Gaze entwischen.
Möchte man später ein Tier im Terrarium halten, empfehlen wir ein Mindestmaß von 20x20x20cm mit vielen Ästen zum Festhalten und/oder einer Blütenpflanze, dabei ist es egal ob es sich um eine echte, oder eine Kunstblüte handelt.
Weibchen können eine länge von bis zu 5cm erreichen, Männchen etwa 4cm.
Die Lebenserwartung liegt bei 1- 1 1/2 Jahren bei den Weibchen und etwa 1/2 - 1 Jahr bei den Männchen.

aktuelle Größe: l2/l3
Geschlecht: unbestimmt

Lebensart: Strauchbewohnend
Schutzstatus: nein
Verbreitung: Ost- & Südafrika
Adultgröße: 4-5 cm KL
Haltung: 25-30 C° 50-60% LF