Phidippus adumbratus (Springspinne)

  • €44,99
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Phidippus adumbratus ist wie Phidippus regius eine Springspinnenart aus Amerika.
Mit ihren großen Kulleraugen verliebt sich auch der letzte Arachnophobiker sofort!
Viele kennen sicher auch Lucas - the spider.
Nun können Sie sich genau diese Art nachhause holen.
Phidippus adumbratus sind schwarz-weiß gestreift und haben ein wunderschönes rotgefärbtes Abdomen. Die Chelizeren sind grün-blau.
Leider ist die Geschlechtsbestimmung meist erst ab dem Adultstadium möglich, da sich die Männchen im Vergleich zu Phidippus regius nicht so stark von den Weibchen unterscheiden.
Phidippus adumbratus benötigt viele Äste oder kleinblättrige Pflanzen, wo sie klettern können, oder ihr Gespinst befestigen können.
Springspinnen können im Vergleich zu Vogelspinnen sehr gut sehen und benötigen somit einen Platz am Sonnenlicht oder unter der Lampe zum jagen ihrer Beute.
Das Wachstum der Tiere ist als recht schnell einzustufen. Mit etwa einem Jahr sind sie adult.
Als Unterbringung empfehlen wir je nach Größe der Tiere unsere Acryl Aufzuchtdosen, bzw. unsere Gazedosen.
Wir verfüttern hauptsächlich fliegende Insekten, bzw. deren Maden an unsere Springer, denn die werden auch bei einer anstenden Häutung nicht zur Gefahr für die Tiere, wie etwa Heimchen oder Schaben.
Zudem wecken Fliegen den Jagdinstinkt der Tiere und es ist immer wieder ein schönes Schauspiel, wie die kleinen ihre Beute sogar in der Luft machen.
Rundum sind Springspinnen trotz ihrer leider geringen Lebenserwartung von 2 bis 2 1/2 Jahren absolut tolle Haustiere, wo man definitiv viel zu beobachten hat. Oder auch selbst von den kleinen beobachtet wird. ;)

Verfügbar sind unbestimmte Springer in aktueller Größe:
  • semi bis subadult
  • adulte Männchen
Geschlecht: unbestimmt (0.0.1)
Schutzstatus: nein
Verbreitung: Amerika
Adultgröße: 1,5-2cm KL
Haltung: 24-28 C° 60-70% LF