Haplocosmia himalayana

Haplocosmia himalayana

  • €10,00
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Haplocosmia himalayana ist eine klein bis mittelgroße Vogelspinne aus Himalaya, einem Hochgebirgssystem in Asien.
Die Tiere haben eine dunkle, leicht bläuliche Färbung mit beigefarbenen Akzenten.
Es handelt sich um sehr schöne Spinnen, die recht schnell heranwachsen und oftmals schon nach 2 1/2 Jahren adult sind.
Haplocosmia himalayana bevorzugen ein feuchtwarmes Klima. Kurze Trockenperioden sind aber auch kein Problem.
Einrichtungstechnisch benötigen die Tiere ausreichend grabfähigen Bodengrund (z.B. unseren Torfhumus) und ein Versteck, z.B. in Form einer halben Korkröhre. Ein Trinknapf wird auch gerne angenommen und etwas Moos zur Haltung der Luftfeuchtigkeit ist auch nicht verkehrt.
Für ein adultes Weibchen würde ein Terrarium von 20x30x20cm absolut ausreichen.
Charakterlich sind es recht scheue und flinke Vogelspinnen, die sich bei Störung direkt zurückziehen. Entgegen der Meinung, dass die Tiere aggressiv sein sollen, können wir das so absolut nicht bestätigen. Natürlich sind es immer noch asiatische Vogelspinnen und der Giftbiss wäre im Falle eines Falles doch potenter, als der von den meisten Südamerikanischen Vogelspinnen, allerdings haben selbst die großen Tiere bei uns nie wirklich gedroht, sondern sind immer in ihren Bau geflüchtet.
Haplocosmia himalayana sind äußerst hübsche Vogelspinnen, die auch durch ihr ausgeprägtes Webverhalten sehr interessant sind.

aktuelle Größe: 1.-2.fh
Geschlecht: unbestimmt

Lebensart: bodenbewohnend
Schutzstatus: nein
Verbreitung: Asien
Adultgröße: 4-5 cm KL
Haltung: 24-28 C° 75-85% LF